Foto: Eier nach der Code-Stempelung in der Eierpackstelle (Foto: Yavuz Arslan | mein-ei.nrw)
Die Kennzeichnung von Lebensmitteln, insbesondere die Haltungskennzeichnung von tierischen Erzeugnissen ist seit geraumer Zeit ein vieldiskutiertes Thema. Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL)
Weiterlesen...
Foto: Eier und Gemüse (Copyright: Pexels - pixabay.com
Regenroulette und Trockenheit beeinflussen die Getreideernte in NRW. Gut, dass ein so wichtiges Lebensmittel wie mein-ei.nrw saisonunabhängig zur Verfügung steht.
Weiterlesen...
Foto: Blaubeermuffins (Copyright: RitaE - pixabay.com
Wir freuen uns über die Ernte heimischer Favoriten, die wir jetzt zu unseren Lieblingsspeisen verarbeiten. Besuchen Sie die Rezeptesammlung von
Weiterlesen...

NRWWE_Logo_RGB

Daran erkennen Sie mein-ei.nrw

Der mein-ei.nrw e.V. präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Logo.
Dieses finden Sie künftig auf allen Werbemitteln und Veröffentlichungen des Vereins.
Eier aus Nordrhein-Westfalen sind übrigens auch an dem auf der Schale aufgedruckten Erzeugercode erkennbar: an den Ziffern „05“ direkt hinter dem Ländercode „DE“.

Das Ei im Bildbeispiel stammt aus der Haltungsform Bodenhaltung („2“) und wurde in Deutschland („DE“) in einem Legehennenbetrieb in NRW („05“) gelegt.

Abbildung: Beispiel Ei-Erzeugercode

Mehr zum Thema Eierkennzeichnung beim zuständigen Bundesministerium.

dein-ist-mein