Video-Standbild: Bodenhaltungsstall
Woher kommen die Eier?
Die Deutschen haben im vergangenen Jahr durchschnittlich 235 Eier verzehrt. Woher aber kommen all die Hühnereier, die wir uns schmecken
Weiterlesen...
Woher kommen die Eier?
Foto: Vertreter von mein-ei.nrw mit Maskottchen Kei auf der Grünen Woche 2019
Für Hühnereier aus NRW auf die „Grüne Woche“
mein-ei.nrw ist Mitaussteller in der NRW-Halle Das Land Nordrhein-Westfalen präsentiert auf der „Internationalen Grünen Woche“ vom 17.01. bis 26.01.2020 in
Weiterlesen...
Für Hühnereier aus NRW auf die „Grüne Woche“
Gefärbte Eier zu Weihnachten?
Vielleicht haben Sie es noch nicht bemerkt, aber gefärbte Eier werden schon seit Jahren nicht mehr nur zu Ostern angeboten.
Weiterlesen...
Gefärbte Eier zu Weihnachten?

NRWWE_Logo_RGB

Daran erkennen Sie mein-ei.nrw

Der mein-ei.nrw e.V. präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Logo.
Dieses finden Sie künftig auf allen Werbemitteln und Veröffentlichungen des Vereins.
Eier aus Nordrhein-Westfalen sind übrigens auch an dem auf der Schale aufgedruckten Erzeugercode erkennbar: an den Ziffern „05“ direkt hinter dem Ländercode „DE“.

Das Ei im Bildbeispiel stammt aus der Haltungsform Bodenhaltung („2“) und wurde in Deutschland („DE“) in einem Legehennenbetrieb in NRW („05“) gelegt.

Abbildung: Beispiel Ei-Erzeugercode

Mehr zum Thema Eierkennzeichnung beim zuständigen Bundesministerium.

dein-ist-mein